MoreThanOne

Fragen und Antworten

Junger Mann sitzt an Bier mit Bier FAQ

Antworten auf häufige Fragen

Für weitere Fragen bitte Kontaktformular nutzen.

Die meisten unserer Treffen finden in einer privaten Wohnung in Berlin Kreuzberg statt. Es handelt sich nicht um einen kommerziell orientierten Veranstaltungsort. Dort wohnen tatsächlich einige Leute, nur ist die Wohnung ganz einfach viel größer als normale Wohnungen halt so sind.

Die Adresse bekommst du am Tag des Treffens als SMS auf dein Handy gesendet. Es ist leicht zu finden und mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut und im 10-Minuten-Takt erreichbar.

Der größte Teil der Wohnung ist eine offen gestaltete und geräumige Wohnküche mit einem Tresen: dort kannst du andere Teilnehmer unkompliziert kennen lernen. Zusätzlich gibt es ein paar Sofas, um auch persönlicher mit Leuten quatschen zu können.

Ein großer separater Raum ist mit sauber bezogenen Matratzen ausgelegt.

Durch zwei Bäder (eines davon zur Alleinbenutzung und abschließbar) gibt es jeweils davor auch keine allzu großen Wartezeiten.

Es wird kein Eintrittspreis erhoben: Organisation und Zurverfügungstellung der Wohnungen erfolgt ohne Berechnung. Die Treffen werden ohne Gewinnabsicht veranstaltet. Es gibt kein Personal und daher auch keine Lohnkosten. Da aber alle Teilnehmer Getränke mitbringen ist der Kühlschrank dennoch gut gefüllt.

An die mitgebrachten Getränke stellen wir Mindestanforderungen:

Da es privat organisierte Treffen und Partys sind, verkaufen wir keine Getränke. Es handelt sich nicht um eine normale Bar mit Gewinnabsicht. Alle Teilnehmer bringen aber etwas zu Trinken mit. Die Getränke müssen in geschlossenen Flaschen sein und von bekannten Marken.

In der Teilnahmebestätigung befinden sich dann mehr Details, inklusive Beispiele für mitzubringende Getränke.

Wir stellen lediglich die Räumlichkeiten und organisieren die Reinigung.

1. Regel: Bitte achte auf die Wohnung und mache nichts kaputt.

2. Regel: Foto und Filmaufnahmen sind nicht gestattet. Telefone, Uhren und Fitnesstracker werden verstaut und dürfen nicht benutzt werden.

3. Regel: Schüsseln und Spender bitte an ihrem Platz lassen.

Was zwei Jungs jeweils miteinander anstellen und welche Regeln dabei gelten, müssen die beiden miteinander vereinbaren, und zwar bevor es zu irgendeiner Action kommt.

Teilnehmerlisten versenden wir weder vor noch nach einer Party. Diskretion wird garantiert. Auch Ungeoutete, Bi-Männer, Prominente und Politiker können bei unseren Treffen unverkrampft Spaß haben und ganz sicher sein, dass weder Infos zur Teilnahme weitergegeben werden noch Foto- oder Filmaufnahmen erfolgen.

Wenn du aber wissen möchtest, welche Art von Typen teilnehmen werden, dann kannst du gern der Romeo Gruppe MoreThanOne beitreten. Mitgliedschaft in der Gruppe bedeutet nicht, dass eine bestimmte Person auch schon tatsächlich früher einmal dabei war.

Bei den großen Motto-Partys an Samstagen sind immer mindestens 32 Jungs und Männer dabei. Bei den kleineren Treffen weniger, aber immer mindestens 12 Männer. Für "Special Events" gelten andere Zahlen.

Solltest du noch zögern, dann haben wir ein Angebot für dich: Komm einfach rum, schau es dir an und wenn es dann doch nicht passen sollte, dann gehst du einfach wieder und niemand wird eine Erklärung von dir verlangen oder irgendwelche anderen Fragen stellen. In diesem Fall nimmst du deine mitgebrachten Getränke natürlich wieder mit.

Wir haben Kisten in die du deine Sachen hineintun kannst und einen eigenen Platz, um die Kisten zu verstauen. Dieser Platz ist die ganze Zeit über offen und einsehbar.

Fetischzubehör wie z.B. Lederarmband oder Jockstrap kannst du gern tragen (je nach Motto und Thema eines Treffens abweichende Regeln). Volle Fetischkleidung ist allerdings nicht erwünscht.

Es gibt ein separates kleines Badezimmer in dem du dich, allein und mit viel Wasser, sauber machen kannst.

Zudem gibt es noch ein zweites Badezimmer. Dort kommt das Wasser von oben. Duschtücher haben wir ausreichend da.

Die Wohnung selbst wird vorher gründlich gereinigt und die Matratzen werden mit frisch gewaschenen Laken überzogen.

Wenn bei einer einzelnen Mottobeschreibung nichts anderweitiges genannt ist, dann spielen wir einen durchgehenden Klangteppich, bestehend aus Progressive House, Vocal House und Dance. Ungefähr 125 Beats pro Minute, vorabgemischt von verschiedenen DJs.

Bei manchen Mottos gibt es zu Beginn Musik, die zum Motto passt. Das steht dann auf der jeweiligen Detailseite aber auch so beschrieben.

Nur herkömmliche oder elektronische Zigaretten sind erlaubt. Irgendetwas anderes zu rauchen oder zu konsumieren wird nicht toleriert: drogenfrei. Der Platz zum Rauchen ist eine Terrasse (Im Winter kalt).

Wenn du ohne Drogen "nicht kannst", dann bist du falsch bei uns.

Übernachtung ist möglich für alle Jungs die von außerhalb Berlins sind und nicht schnarchen. Du musst aber vorher Bescheid geben, da die Übernachtungsplätze begrenzt sind. Das kannst du dann per E-Mail machen.

Wir haben frische Laken für die Matratzen, so dass du nicht im Spaßergebnis anderer Leute schlafen musst.